header

Im Zuge der Brandschutzwoche im Kindergarten Elfershausen, war es dann endlich soweit:

Die FFW Elfershausen rückte am Freitag, den 28.6.2019 mit sieben Feuerwehrleuten in den Kiga an.

Mucksmäuschenstill war es da, als die Kinder die Turnhalle betraten. Auf dem Boden in der Kreismitte war die komplette Ausrüstung eines Feuerwehrmannes, sowie Gerätschaften wie Wärmebildkamera, Taschenlampe… ausgebreitet.

Alle Kinder hatten die Möglichkeit, alles aus- und anzuprobieren, anzuschauen und Fragen zu stellen.

Vom Helm bis zum Sauerstoffgerät wurde den Kindern alles erklärt und vorgeführt. Auch die „jüngsten“ aus der Krippengruppe trauten sich dabei zu sein. Nachdem alle Fragen beantwortet waren, ging es nach draußen zum Feuerwehrauto. Da gab es einiges zu entdecken. Die Kinder durften sich mal reinsetzen. Doch das war noch lange nicht alles. Im Gruppenraum ertönte der Feueralarm. Die Evakuierungsübung konnte losgehen. Am Sammelpunkt angekommen, kam die FFW aus Elfershausen mit lautem TATÜ TATA wie bei einem echten Brand angefahren. Der Einsatzleiter Dominik Roth, vergewisserte sich, dass alle Kinder am Standort angekommen waren. Als letzte Übung wurde der Turnraum mit einer Nebelmaschine eingehüllt. Die Kinder krabbelten durch den benebelten Raum wo bereits die FFW-Leute auf sie warteten um sie durch das Fenster zu heben und zu befreien.

Zum Abschluss durften die Kinder bei den heißen Temperaturen den überdimensionalen Feuerwehrschlauch ausprobieren.

Das Team sowie alle Kinder vom St. Johannis Kindergarten Elfershausen Bedanken sich recht herzlich bei allen FFW-Männern und Frauen für die gelungene, informative und tolle Brandschutzübung.

 

Rückblick

Die Feuerwehr Elfershausen zu Besuch

Im Zuge der Brandschutzwoche im Kindergarten Elfershausen, war es dann endlich soweit ...

­