header

 Das Team des Kindergartens Elfershausen wurde von den Krippen- und Kindergartenkindern mit vielen kreativen Botschaften überrascht.

Um den Kontakt aufrecht zu halten schicken die Erzieherinnen regelmäßig Post an die Kinder. Am Montag durften sich das Team über viel bunte Bilder und Nachrichten der Kinder am Kindergartenzaun freuen.

Seit sechs Wochen ist der Kindergarten geschlossen, die Freunde der Kinder weg, Besuch bei Opa und Oma verboten und Spielplätze gesperrt. Corona trifft die Kinder hart. In kurzer Zeit hat sich ihr Leben massiv geändert. Die aktuellen Ausgangsbeschränkungen gelten für alle, haben aber unterschiedliche Auswirkungen für Kinder und Erwachsene. Für Kinder sind die Maßnahmen noch schwerer zu verstehen. „Wie lange muss ich noch schlafen bis wieder Kindergarten ist?“ oder Kinder in der Notbetreuung fragen: „Wo sind die Anderen alle?“

Es ist keine leichte und eine sehr herausfordernde Zeit für Jung und Alt. Die Eltern meistern die Zeit sehr gut und der Kindergarten Elfershausen ist sehr dankbar für jede aufmunternde Botschaft am Zaun. Die Kinder und Erwachsenen haben dem Team eine große Freude gemacht. Ein großes Dankeschön an all die kleinen und großen Helden.

Rückblick

Der Mai ist gekommen

Allerorts war das tradiotionelle Maibaumaufstellen am 30.April verboten ...

­