header

Mit dem Leben auf einer mittelalterlichen Burg haben sich die Kinder im Kindergarten Elfershausen sehr lange beschäftigt.

Das Highlight unseres Projektes war der gemeinsame Besuch auf der Trimburg. Eltern, Kinder und Team bekamen von Herrn Pfister eine Führung um und in der Burg. Zu Beginn schauten wir uns die großen Burgmauern, sowie den Bergfried und einen sehr tiefen Brunnen an. Wir hörten die Sage der Schweinskanonade und sahen uns im Echterzimmer viele Wappen an. Herr Pfister erklärte dazu die Bedeutung der einzelnen Abbildungen auf den Wappen. Geheimnisvoll war der Gang in den Weinkeller. Zuerst ging es einige Treppenstufen nach unten in einen dunklen Raum. Doch plötzlich wurde es hell und der Keller erstrahlte und wir konnten viele alte Fässer erkennen. Natürlich durfte der Besuch des Kerkers nicht fehlen.

Zum Abschluss gab es mit allen ein gemütliches Picknick im Vorhof der Trimburg.

Rückblick

Der Mai ist gekommen

Allerorts war das tradiotionelle Maibaumaufstellen am 30.April verboten ...

­